hochzeitsdekoration_gallery

Auf einer Hochzeitsfeier sollte jeder Tisch dekoriert sein.
Kerzen, verstreute Deko-Steine und Blumengestecke werden gern verwendet und bieten vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten.
Die Möglichkeiten für eine gelungene Tischdekoration sind schier unendlich.

Kreativität und Stil sind gefragt. Wenn Euch eines von beiden fehlt, sucht Euch Hilfe im Bekanntenkreis oder bei einem guten Floristen oder Dekorateur.
Dezent verstreute Muscheln und Kerzen in mit Sand gefüllten Gläsern bieten sich ausgezeichnet für eine Location am Wasser an.
Fünfarmige Kerzenständer und Rosenblätter auf der Tafel passen beispielsweise sehr gut zu einer Hochzeitsfeier auf dem Schloss.

Die Tischdekoration sollte in Ihren Farben gehalten sein und mit diesen harmonieren. Auf dem Tisch des Brautpaares ist die Tischdeko größer oder anders,
als auf allen anderen Tischen. Überdekoriert Eure Tische nicht, denn auf den Tischen müssen noch die Gedecke und viele Gläser ihren Platz finden.
Auch ist es für gegenüber sitzende Gäste nicht angenehm, durch große Blumensträuße oder Kerzenständer hindurch zu kommunizieren.

Wenn ihr Gastgeschenke oder Platzkartenhalter auf den Tischen verteilen möchtet, dann bindet diese in eure Tischdekoration mit ein.
Ihr schlagt so nicht nur zwei Fliegen mit einer Klappe, sondern spart auch einiges an Dekoelementen auf den Gästetischen.

Wenn´s mal nicht so läuft...streu Glitzer drüber!

Die richtige Farbwahl:

Die richtigen Farben für die Dekoration und Blumen zu finden, ist eine der grundlegendsten Aufgaben, die die Braut in der Hochzeitsplanung zu bewältigen hat.
So ist es kein Wunder, dass die Wahl der perfekten Farben für Trauung und Hochzeitsfeier eine große Herausforderung ist.
Ich kann Euch aber beruhigen, die richtigen Farben zu finden, ist einfacher, als ihr jetzt wahrscheinlich denkt.
Der Schlüssel für eine gute und stylische Farbcombo ist das Verständnis für Harmonien zwischen den Farben. Und nein - ihr müsst kein Semester Kunst studiert haben,
um zur eigenen Farbcombos zu kommen. Ihr benötigt für Eure Überlegungen lediglich einen Ansatzpunkt, um starten zu können.
Das kann Eure Lieblingsfarbe oder eine Farbe sein, die ihr unbedingt auf der Hochzeit haben möchtet. Von da aus geht es wie folgt weiter:


Wählt eine Hauptfarbe

Wählt zuerst eine ganz allgemeine Farbe - sagen wir zum Beispiel rosa - und fangt dann an über Nuancen nachzudenken, wie altrosa, hellrosa, rosé oder erdbeerrot.
Entscheidet euch für eine und denkt dann über Farben nach, die mit dieser Hauptfarbe kombiniert werden bzw. als Akzent dienen können.


Macht Eure Hausaufgaben

Entdeckt Farbkombinationen in Hochzeitsmagazinen, blättert in Modemagazinen und in Einrichtungskatalogen - welche Farbkombinationen gefallen euch und was sind die "must-have" Farben der neuen Saison?


Was gibt die Location her

Wenn Ihr eure Farbpalette zusammenstellt, bindet besser die dominierenden Farben der Location in Eure Farbcombo mit ein.
Wenn ihr zum Beispiel am Wasser oder in einem maritimen Club feiert, könnt ihr die Farbe blau wählen. Wenn ihr auf einem Schloss mit kastanienbraunen und bordeauxfarbenen Orientteppichen heiratet,
wäre dagegen eine Deko in Hellgrün oder knalligem Pink der totale Fehlgriff.


Farben der Saison mit einbinden

Lasst Euch von Mutter Natur inspirieren und wählt Farben, die zur Saison passen. Leuchtende Sommerfarben in der warmen Jahreszeit und kräftigere Farben im Winter.
Pink und creme gehen das ganze Jahr, hingegen können Pastelltöne im Winter schnell blass wirken. Dunkle Farben wie burgund oder lila sollten im Sommer nur für Akzente eingesetzt werden.

Viel Spaß beim dekorieren !!!



Nachhaltig recycelt

Ihr habt alte Einmachgläser gesammelt? Perfekt! Mit ein wenig Spitzenborte und Juteband habt ihr einen leichten und natürlichen Look.

Üppige Blumenbouquets

Ihr seid absolute Blumenfans? Auf dieser Hochzeit war die Braut selbst Floristin und hat ihr Augenmerk auf üppige gefüllte Sträuße auf den Tischen gelegt.


Naturmaterialien bringen Leben auf den Tisch

Die Kombination aus Baumscheiben, natürlichen Farben und leichter Floristik ist ein Dauerbrenner auf den Hochzeitsfeiern.